Rahmenbedingungen Science Slam 2016

Hier findet Ihr die Rahmenbedingungen dieses besonderen Wettstreits:

  • Format
    Geballte Wissenschaft in maximal zehn Minuten, verpackt in spannenden und anschaulichen Vorträgen: Das ist ein Science Slam! Junge Wissenschaftler verlassen ihre Labore und Hörsäle und präsentieren eigene Forschungsprojekte auf den Bühnen der Clubs, Theater und Kneipen. Ob PowerPoint-Präsentationen, Requisiten oder Live-Experimente zur Veranschaulichung des Themas: Jegliche Hilfsmittel sind erlaubt! Die kurzweiligen Vorträge sollen auch fachfremden Zuhörern die Möglichkeit bieten, sich von der Begeisterung der Slammer für ihr Projekt anstecken zu lassen. Auch wenn die Forschung hier im Mittelpunkt steht, spielt der wissenschaftliche Wert des Vortrages eine untergeordnete Rolle. Vielmehr geht es darum, das Thema unterhaltsam aufzubereiten, und dem Publikum zu zeigen, welchen Projekten sich (junge) Wissenschaftler in ihren Laboren und Bibliotheken widmen. Ziel ist es, mit wissenschaftlichen Themen Kopf und Herz der Zuschauer zu erreichen, denn das Publikum bildet die Jury und wählt den Sieger des Abends.
  • Mitmachen
    Spezialist auf einem Gebiet und stolz darauf? Erklimme die Science-Slam-Bühne und begeistere das Publikum von dem, was Du Dir so hart erarbeitet hast. Jeder Nachwuchswissenschaftler hat beim Science Slam zehn Minuten Zeit, die Zuschauer mit allen Mitteln der Kunst zu verzaubern – und das ist wichtig: Denn das Publikum bildet die Jury und kürt den Sieger des Abends. Alles, was in Eure Redezeit passt, ist erlaubt: Requisiten, Live-Experimente, Präsentationen, Assistenten…Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt! Voraussetzung ist jedoch, dass Dein Projekt hochschulangebunden (Universität, Fachhochschule, Forschungsinstitut etc.) ist und auf eigenen Forschungsergebnissen basiert – reines Textwissen reicht nicht aus. Diese Vorgaben treffen auf Deine Forschung zu und Du kannst Dir vorstellen, die Bühne mit Deinem Vortrag zu rocken? Dann melde Dich unter skako@erlebnis-bremerhaven.de!
  • Bewertung 
    Die Zuschauer als Jury entscheiden, wer am Ende zum Bremerhavener Science Slammer 2016 gekürt wird. Über ein Tischvoting wird in Gruppen diskutiert, welcher Vortrag mit welcher Punktzahl bewertet wird und über Stimmkarten pro Tisch abgestimmt. Dadurch entsteht eine interaktive und kommunikationsfördernde Atmosphäre zwischen den Besuchern, die sich dabei aktiv mit den Themen der Slammer auseinandersetzen.
  • Termin
    Der Science Slam Bremerhaven 2016 findet am Donnerstagabend, den 20. Oktober 2016, ab 19.00 Uhr statt.
  • Ort
    Als Veranstaltungsort haben wir uns aufgrund der „Kneipenatmosphäre“ und der Lage mitten im „Milieu“ des Stadtteils Lehe für DIE THEO/STORMS SÖBEN, Lutherstraße 7, entschieden.
  • Moderation
    Moderieren wird den Science Slam Andreas Laurenz Maier , der schon bereits für einige Science Slams in Deutschland auf der Bühne stand.
  • Preisverleihung
    Jeder Teilnehmer am Science Slam 2016 erhält einen Preis.
  • Kooperation
    Das Haus der Wissenschaft Braunschweig veranstaltet gefördert durch das BMBF im Wissenschaftsjahr 2016/2017 bereits zum siebten Mal einen Science Slam. Dabei sind vier Regionalwettbewerbe (Nord, Ost, Süd, West) geplant, bei denen das Publikum acht FinalistInnen auswählt. Die Erst- und Zweitplatzierten treten dann im Finale in Berlin gegeneinander an scienceslam-im-wissenschaftsjahr.de . Die Teilnehmer des SCIENCE SLAM 2016 Bremerhaven sind herzlich eingeladen, am Regionalwettbewerb NORD teilzunehmen.

Austragungsorte für die Regionalwettbewerbe 2.Quartal 2017:

Nord: Braunschweig

Ost: Leipzig (angefragt: Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung)

Süd: Nürnberg

West: Mainz (angefragt Römisch-Germanisches Zentralmuseum)

Berlin: Finale

Das Haus der Wissenschaft Braunschweig, bietet unseren Teilnehmern an, an ihrem kostenlosen Bühnentraining teilzunehmen.

science-slam-plakat-2