Nahrung aus dem Meer

Bremerhaven hat seit seiner Gründung im Jahr 1827 die Gewinnung der Nahrung aus dem Meer innovativ mitgestaltet. Bis heute hat die Forschung in Bremerhaven immer wieder neue, entscheidende Impulse gegeben. Dies gilt für die Einführung der Hochseefischerei, die Entwicklung neuer Fangtechniken sowie neuer Schiffe – vom Seitentrawler bis zum Fabrikschiff. Weitere wichtige Felder sind die Erforschung der Lebensgrundlagen der Meeresfauna, die Fischverarbeitung und die Erschließung neuer Nutzungsformen der Nahrung aus dem Meer.

nahrung2_01
Eine Hörstation, Statements an den Wänden und Boxen gefüllt mit Bildern, Texten und Exponaten bilden die Informationsträger dieses Containers.

 

Am Thema beteiligte Institute:
Alfred-Wegener-Institut
Deutsches-Schiffahrtsmuseum
Historisches Museum Bremerhaven
Technologie-Transfer-Zentrum