Zwischen Science Fiction und „First Nations“

globale°-Lesung mit Drew Hayden Taylor am Sonntag, 28. Oktober 2018, um 11.00 Uhr

Herbstzeit ist globale°-Zeit. Auch dieses Jahr hat das Bremer Literaturfestival wieder einen Leseort am Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven– mit einem hochkarätigen Gast aus Kanada: Drew Hayden Taylor. Am Sonntag, 28. Oktober 2018, lässt er um 11.00 Uhr in seinen Texten Kulturen und Traditionen lustvoll und hintersinnig Aufeinanderprallen, mit ungewissem Ausgang.

Drew Hayden Taylor© Suzanne Carroll
Drew Hayden Taylor © Suzanne Carroll

In Taylors Kurzgeschichten-Band „Take us to your Chief“ (2016) trifft die klassische Science Fiction-Erzählung auf die Welt der „First Nations“ in Kanada. Nicht minder provokant ist sein Theaterstück „Berlin Blues“ über den Versuch deutscher Investoren, einen „Indianer-Themenpark“ in einem Reservat zu eröffnen. Bremer Schauspieler lesen in der Matinee aus Erstübersetzungen beider Texte. Anschließend kommt der Autor im Gespräch mit Marc James Müller selbst zu Wort.

Drew Hayden Taylor hat sich über die letzten drei Jahrzehnte sowohl als Theater- und Filmemacher, Journalist und Autor sowie als Comedian profiliert. In seiner vielfältigen Arbeit widmet er sich, selbst Mitglied der „Ojibwe Nation“, oft dem Verhältnis zwischen weißer Bevölkerungsmehrheit und der Minderheit der indigenen „First Nation“-Völker Kanadas. Kürzlich erschien sein Dokumentarfilm „Searching for Winnetou“ über die Faszination der Deutschen für alles „Indianische“.

Telefonische Anmeldung erwünscht: 0471 / 90 22 0 – 0.
Tickets sind im Vorverkauf und am Veranstaltungstag an der Museumskasse erhältlich.
Preis: 9,00 € (erm. 7,00 €)
http://www.dah-bremerhaven.de

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s