08. März: Weltfrauentag in Bremerhaven

Fünf Einrichtungen der Pier der Wissenschaft beteiligen sich stadtweit am internationalen Weltfrauentag 2018

Der internationale Weltfrauentag hat eine über 100-jährige Geschichte. Seit 1911 feiern Frauen weltweit, um auf Frauenrechte und die Gleichstellung der Geschlechter aufmerksam zu machen. Auch in Bremerhaven finden aus diesem Anlass zahlreiche Veranstaltungen rund um den 08.März statt.

Daran mitwirkend beteiligen sich auch fünf Einrichtungen der Pier der Wissenschaft:

Arbeitnehmerkammer Bremerhaven
06.03.2018 um 18:30 Uhr
Eröffnung der Ausstellung „Blickwinkel“ – Malerei und übermalte Fotografie

Christina Völker war im Januar / Februar Stipendiatin im Wilke Atelier in
Bremerhaven. Seit dieser Zeit setzt sich die Künstlerin malerisch mit Blickwinkeln
und Szenen von Menschen auseinander, die auf dem Weg sind. Das
Auswandererhaus und die aktuelle Situation der flüchtenden Menschen auf
der Welt dienten als Inspiration.
Christina Völker malt mit Acrylfarbe, Bitumen und Tuschen.
Des Weiteren war und ist Christina Völker stets mit der Kamera unterwegs um
bestimmte Blickwinkel, besonders der Stadt Bremerhaven festzuhalten. Die
Fotografien werden dann mit Acrylfarbe weiter gestaltet.
Anmelden ist nicht nötig und der Eintritt ist frei.

Historisches Museum Bremerhaven
11.03.2018 um 15:00 Uhr
„Frauen hatten die Wahl? Lebenswelten Bremerhavener Frauen in der Vergangenheit“ – Führung
100 Jahre nach der Einführung des Frauenwahlrechts in Deutschland beleuchtet
der Rundgang durch das Historische Museum Bremerhaven das Leben und die
Wahlmöglichkeiten von Frauen in der Vergangenheit der Stadt. Dabei stoßen
die Teilnehmerinnen auf bekannte Namen wie Lale Andersen oder Gesine
Wencke. Die Führung thematisiert aber auch jene Frauen, deren Namen heute
vergessen sind. Die Teilnehmerinnen tauchen ein in die Lebensumstände der
Fischwerkerinnen, die bei harten Arbeitsbedingungen und geringer Bezahlung
ein Rückgrat der Bremerhavener Wirtschaft darstellten.
Anmelden ist nicht nötig und der Eintritt ist frei.

Wahlplakat zum Frauenwahlrecht bzgl. der Veranstaltung des Historischen Museums „Frauen hatten eine Wahl? Lebenswelten Bremerhavener Frauen in der Vergangenheit“ (c) Historisches Museum Bremerhaven

Stadtbibliothek Bremerhaven
13.03.2018 um 17:00 Uhr
„Unter uns: Frauen beraten Frauen in der Energiewende zuhause“
Klimakatastrophen, Klimawandel und Energiewende sind Themen, auf die man tagtäglich in den Medien hingewiesen wird. Probleme, die jeden alle betreffen. Energiewende zu Hause – wie kann das gehen? Ohne Wärme und ohne Strom geht es nicht. Die Veranstaltung bietet kurze Portraits über alternative Möglichkeiten zur Wärme- und Stromerzeugung in den eigenen vier Wänden.
Der Eintritt ist frei, um Anmeldung unter 0471 5902555 oder stadtbibliothek@magistrat.bremerhaven.de wird gebeten.

Hochschule Bremerhaven
14.03.2018 um 17:15 Uhr
„Chancen mit MINT – offen für alle?“ – Vortrag
Welche Gründe gibt es für die unausgewogenen Geschlechterverhältnisse im
technischen Bereich? Wie können MINT-Berufe und Studienbereiche stärker für Frauen und Männer gleichermaßen geöffnet werden? Im Rahmen des Projektes „Mut zu MINT” organisiert die Hochschule Bremerhaven zusammen mit der Bremischen Zentralstelle für die Verwirklichung
der Gleichberechtigung der Frau – Büro Bremerhaven und der Arbeitnehmerkammer
Bremerhaven diese Veranstaltung. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik – ein Studien- und Berufsfeld voller Karriere- und Entfaltungsmöglichkeiten, die
allerdings von weiblichen Nachwuchskräften deutlich weniger genutzt werden. Eva Viehoff, Fachreferentin in verschiedenen Projekten für Frauen in MINT-Berufen, beleuchtet Hintergründe und Zukunftsperspektiven. Wir laden alle Interessierten herzlich ein!
Anmelden ist nicht nötig und der Eintritt ist frei.

Volkshochschule Bremerhaven
14.03.2018 um 19:00 Uhr
„100 Jahre Frauenwahlrecht – Wie Frauen erfolgreich das Wort ergreifen“
Das Frauenwahlrecht feiert Geburtstag.
Zur Würdigung des Kampfes für das Frauenwahlrecht lohnt sich ein Blick auf
historisch wichtige politische Reden von Frauen. Von ihren Argumentationsmustern
und Überzeugungsstrategien lässt sich viel für die Gegenwart lernen.
Sie bieten Orientierung für aktuelle, alltägliche Gesprächs- und Interaktionssituationen.
Die Kosten betragen 5,00 €, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Symbolfoto zur Veranstaltung der Volkshochschule „100 Jahre Frauenwahlrecht – Wie Frauen erfolgreich das Wort ergreifen“ (c) Pixelio

Stadtbibliothek Bremerhaven
16.03.2018 um 19:00 Uhr
Fünfter Frauenleseabend
Die Stadtbibliothek Bremerhaven lädt im Rahmen der Frauenwoche zum Frauenleseabend ein. In diesem Jahr kommt Anne Barns nach Bremerhaven. Anne Barns liebt Lesen, Kuchen und das Meer. Zum Schreiben zieht sie sich deshalb am liebsten auf eine Insel zurück, wenn möglich in die Nähe einer guten Bäckerei. Und so heißt ihr Roman auch „Apfelkuchen am Meer“. Seit Generationen wird das geheime Rezept in Merles Familie weitergereicht. Als eine Freundin ihr erzählt, dass sie genau diese Torte in einem Café auf Juist gegessen hat, macht Merle sich spontan auf die Suche nach der Bäckerin. Unweigerlich führt ihr Weg sie zurück auf die Insel, wo noch mehr Geheimnisse verborgen liegen als nur ein Familienrezept. Dazu gibt es wieder ein leckeres Buffet, viel Zeit zum Reden untereinander und interessante Buchvorstellungen.
Die Kosten betragen 18,00 € einschließlich Buffet und eine Eintrittskarte sollte im Voraus bei der Stadtbibliothek oder in der Buchhandlung Memminger erworben werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s