Scavenger Hunt mobilisiert bislang 245 Teams

Mit „Lili Marleen“ auf Siegerkurs

Scavenger Hunt mobilisiert bislang 245 Teams – Weitere Anmeldungen möglich

Sie heißen „Dröge Chaoshaufen“, „Bürger“ oder „Bremerhavener Schwaben“ und sind seit Tagen mit der Scavenger Hunt in Bremerhaven unterwegs. Gingen beim Start am 13. Mai noch 155 Mannschaften auf die moderne Schnitzeljagd, so sind es heute schon 245 Teams. Bis zum Ende der Woche können sich Interessierte noch anmelden und auf Punktejagd begeben. Sieger ist, wer am 28. Mai um 23 Uhr das Teilnehmerfeld anführt. 150 Aufgabestellungen werden über die App „Scavenger Hunt DE“ angeboten, aber nicht alle müssen bearbeitet werden, um die Geld- oder Sachpreise zu gewinnen. Die Scavenger Hunt wird von der Erlebnis Bremerhaven GmbH in Zusammenarbeit mit dem Netzwerk „Pier der Wissenschaft Bremerhaven“ durchgeführt. Weitere Informationen, Spielregeln und Teilnahmebedingungen stehen im Internet unter www.bremerhaven.de/scavengerhunt.

Singen scheint eine der Lieblingsbeschäftigungen der Schnitzeljagd-Spieler zu sein, denn die Aufgabe 54, unter der Lale-Andersen-Laterne zu stehen und das berühmte „Lili Marleen“ zu singen, wurde bislang am häufigsten umgesetzt und fotografisch festgehalten. 24 Punkte ist diese Aufgabe wert. Beliebt ist auch, sich als königliche Hoheit im Weidenschloss des Speckenbütteler Gesundheitsparks für 29 Punkte abzulichten. Ganz besondere Freude machen den Initiatoren auch die Einsendungen zur Aufgabe 9: „Die Galionsfigur. Galionsfiguren sollten Schiffe früher vor Unglücken bewahren. Heute seid ihr die Hüter der Bremerhavener Schiffe. Zeigt ein Teammitglied als Galionsfigur!“. Immerhin bis zu 28 Punkte werden für die erfüllte Aufgabe vergeben.

Collage_PM_Wasserstand220517Foto Erlebnis Bremerhaven GmbH
Eine Auswahl der von den Teilnehmern eingesandten Fotos zu den Aufgaben „Galionsfigur“, „Lili Marleen“ und „Weidenschloss“. Eine Jury bewertet die Aufgaben und vergibt die Punkte.

Da die Schnitzeljagd per App unter dem besonderen Fokus „Stadt der Wissenschaft – Bremerhaven entdecken“ steht, gehen zahlreiche Aufgaben auch auf diese Thematik ein.

Wer der Schnitzeljagd in anderen sozialen Medien folgen möchte, kann dies unter dem Hashtag #shbrhv17 tun.

Siegerehrung durch Förderer beim Partner

Neben dem Netzwerk „Pier der Wissenschaft“ ist auch der Asta der Hochschule Bremerhaven als Partner eingebunden. Die Siegerehrung durch die Bremerhavener Entsorgungsgesellschaft mbH als Förderer soll am 9. Juni zur Hochschulveranstaltung „Kutterpullen auf der Geeste“ erfolgen. Das Siegerteam wird 500 Euro, die Zweitplatzierten 300 Euro und die Drittplatzierten 200 Euro erhalten. Für die Plätze vier bis zehn gibt es Sachpreise.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s