Studierende gewinnen beim Canada Independent Film Festival

Studierende halten Trophäe in Händen –
Dokumentarfilm „Das Leben, you know“ gewinnt beim Canada Independent Film Festival

Gewonnen! Beim Canada Independent Film Festival hat der Film „Das Leben, you know“ in der Kategorie „Beste Dokumentation“ die Jury überzeugt. Unter der Leitung von Prof. Dr. Holger Rada hatten elf Studierende des Studiengangs Digitale Medienproduktion der Hochschule Bremerhaven für die eindrucksvolle Dokumentation Menschen aus dem Stadtteil Lehe über Wochen filmisch begleitet. Die Studierenden Ann-Kristin Hitzemann, Adrian Büsing und Tim David Müller-Zitzke nahmen die Auszeichnung stellvertretend für das Filmteam am Wochenende in Kanada entgegen. „Wir sind total überrascht, denn die Konkurrenz war echt gut“, so die Studierenden vor Ort. Ihr Dank gelte allen Beteiligten und Unterstützern, ganz besonders der Hochschule Bremerhaven, für diese Erfahrungen und Möglichkeiten. Bei -12 Grad Celsius präsentierten sie die Trophäe nach der Verleihung überglücklich.

canada
Die Studierenden Ann-Kristin Hitzemann, Adrian Büsing und Tim David Müller-Zitzke

Bei dem kleinen, aber doch recht bekannten, Festival in Montréal wurde die 60-minütige Dokumentarfilmproduktion in der internationalen Fassung unter dem englischen Titel „That’s Life, You Know“ gezeigt. Zuvor lief der Film bereits auf Filmfestivals in den USA und in der Ukraine. „Ich bin natürlich begeistert, dass unser Film als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet wurde“, so Prof. Rada, „doch auch ein bisschen erstaunt. Schließlich ist es für deutschsprachige Filme in Nordamerika nicht immer ganz einfach. Auf der anderen Seite ist das Thema Integration ganz gewiss kein provinzielles und bewegt die Menschen nicht nur in Europa – gerade in Zeiten von Abgrenzung und Ausgrenzung.“

Viele Außenstehende aber auch Bremerhavener betrachten Lehe als sozialen Brennpunkt, der geprägt ist von Arbeitslosigkeit, Kriminalität und Spannungen zwischen ethnischen Gruppierungen. Lehe ist aber auch ein Stadtteil, in dem es spannende Projekte gibt – und Menschen, die sich für ein besseres Leben engagieren. „Das Leben, you know“ erzählt Geschichten von Menschen: Menschen, die aus den verschiedensten Gesellschaftsschichten stammen. Menschen, die über ihre Lebenswege sprechen und gleichsam Probleme, Chancen und Perspektiven des Stadtteils aufzeigen. Der Dokumentarfilm zeichnet dabei weder ein einseitiges noch wertendes Bild von Bremerhaven-Lehe. Vielmehr zeigen die Geschichten der Menschen Vielfalt, Kontraste und Widersprüche eines urbanen Raums zwischen Stagnation und Aufbruch.

Weitere Informationen auf der Website des Festivals unter www.canadafilmfest.com.

Den Trailer zum Film gibt es unter https://www.youtube.com/watch?v=bQSL_88aewc

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s