Science goes Pub/lic stillt wieder Wissensdurst

Start mit neuen Veranstaltungen im Schaufenster Fischereihafen

Am nächsten Donnerstag startet mit einem unterhaltsamen Mitmach-Experiment die diesjährige Veranstaltungsreihe „Sciene goes Pub/lic“. Fünf Mal werden Wissenschaftler aus Bremerhavener Wissenschaftseinrichtungen dem interessierten Publikum in den Gastronomiebetrieben des „Schaufenster Fischereihafen“ in 30 Minuten vermitteln, woran sie gerade arbeiten und auf launige Art Ergebnisse präsentieren. Den Anfang macht der AWI-Biologe Dr. Felix Mark, der  zeigt, was sich hinter dem Phänomen Ozeanversauerung verbirgt.

Die Folgen des Klimawandels für die Meere kann man in komplizierten physikalischen und chemischen Formeln beschreiben – oder aber in einem ganz einfachen Mitmach-Experiment erklären. Ein solches hat sich AWI-Biologe und Ozeanversauerungsexperte Dr. Felix Mark für seinen Auftritt ausgedacht. Am nächsten Donnerstagabend, 6. Oktober 2016 wird er dort ab 20.30 Uhr im Restaurant Reinhard’s seine Versuchsapparatur aufbauen und gemeinsam mit interessierten Besucherinnen und Besuchern dem Phänomen Ozeanversauerung auf den Grund gehen. Und da die Versauerung der Weltmeere nur eine von drei schwerwiegenden Folgen des Klimawandels für die Ozeane ist, geht es an diesem Abend natürlich auch um die Frage, welcher Ausweg Korallen, Fischen und Muscheln bleibt, wenn ihr Lebensraum immer wärmer, saurer und sauerstoffärmer wird.

Portraitfoto Dr. Felix Mark
Portraitfoto Dr. Felix Mark_(c) L. Grübner

Dr. Felix Mark arbeitet als Biologe am Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung. Der Wissenschaftler erforscht vor allem, welche Auswirkungen die zunehmende Erwärmung und die Versauerung der Polarmeere auf das Leben von Fischen wie dem Polardorsch, dem Kabeljau und der Aalmutter haben.

Weitere Veranstaltungen wird es im Rahmen von Science goes Pub/lic am 13. und 27. Oktober sowie 3. und 10. November im Schaufenster Fischereihafen geben. Der Eintritt ist wie schon in den Vorjahren frei.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s