Begeisterung für Wissenschaft wecken

MS Wissenschaft mit Ausstellung „Meere und Ozeane“ im Juli in Bremerhaven

Wie Meere und Ozeane richtig geschützt und ohne Ausbeutung sinnvoll genutzt werden können, zeigt die gleichnamige Ausstellung auf der MS „Wissenschaft“, die vom 11. bis 13. Juli 2016 im Neuen Hafen in Bremerhaven festmacht. Das rund hundert Meter lange Gütermotorschiff ist seit 2002 in den Sommermonaten als schwimmendes Science Center mit Exponaten zum Ausprobieren und Mitmachen unterwegs. An Bord sind auch Ausstellungsstücke aus dem Alfred-Wegener Institut Bremerhaven und dem Deutschen Schiffahrtsmuseum. Im Rahmen der Veranstaltung „Meet the Scientist” können Interessierte am 12. Juli mit sechs Meeresexperten ins Gespräch gehen. Die Ausstellung richtet sich vorrangig an Kinder und Schüler und ist kostenfrei.

Exp_16_Hohe_See_(c)Ilja Hendel_Wissenschaft im Dialog

Als Urlaubsort hat das Meer eine große Bedeutung, doch es spielt auch als Rohstoffquelle und Klimaschützer eine wichtige Bedeutung. Wie vielfältig und schutzbedürftig Meere und Ozeane heute sind, zeigt die Ausstellung, die in diesem Jahr mit der MS Wissenschaft durch Deutschland fährt. Im Rahmen des Wissenschaftsjahres 2016*17 laden die Exponate im Bauch des Frachters zur Beschäftigung mit dem wichtigen Lebensraum ein. So wird erklärt, wie der Müll ins Meer kommt, was Überfischung bedeutet, wie Krebse und Muscheln Schiffe ausbremsen und welche Rolle Meeresströmungen für das Weltklima spielen. Statt nüchterner Beschreibungen setzen die Ausstellungsmacher aufs eigene Erfahren und haben vor allem Interaktives an Bord gehievt. Denn grundsätzliches Ziel der Tour ist es, mit Exponaten zum Ausprobieren und Mitmachen die Begeisterung bei Groß und vor allem Klein für Wissenschaft zu wecken. Daher eignet sich der Besuch der MS Wissenschaft vor allem für Jugendliche ab 12 Jahren und für die Einbindung in den Unterricht, auch im Rahmen eines Klassenausflugs.

Exp 28 Eismeer
Eröffnung der MS Wissenschaft 2016/17 Meere und Ozeane

Für Jugendliche ab 15 Jahre und ältere Forschungshungrige ist die Veranstaltung „Meet the Scientist“ gedacht, die am 12. Juli von 17 bis 19 Uhr auf dem Schiff angeboten wird. Sechs Meeresexperten sind vor Ort, die an den Ausstellungsstücken ihre Forschungen erläutern und Ergebnisse präsentieren. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Die MS Wissenschaft ist barrierefrei zugänglich. Rollstuhlfahrer werden allerdings um eine Anmeldung gebeten unter 0172 1765936.

Die MS Wissenschaft ist eine Idee der Universität Bremen. Seit 2012 fährt die MS Wissenschaft im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s